Makita Akku-Pendelhubstichsäge (ohne Akku/Ladegerät, 390 W, 18 V) DJV182Z

By | January 22, 2019
Makita Akku-Pendelhubstichsäge (ohne Akku/Ladegerät, 390 W, 18 V) DJV182Z

Leerlaufhubzahl: 800-3500/min, 18V Li-Ionen Akku, 4-stufige Pendelhubeinstellung, Staubabsaugung, LED-Arbeitslicht, Softgrip, Motorbremse, Hubzahlregulierung Gewicht: 2.60kg Lieferumfang: ohne Ladegerät und Akku!

  • Mit 3-facher Pendelhubeinstellung plus Neutralstellung
  • Kühlluft bläst die Schnittstelle frei
  • Grundplatte aus Aluminium-Druckguss beidseitig um 45° schwenkbar
  • Bürstenloser Motor für mehr Ausdauer, längere Lebensdauer und kompaktere Bauweise
  • Lieferung im Karton ohne Akku, ohne Ladegerät, ohne Koffer

Makita Akku-Pendelhubstichsäge (ohne Akku/Ladegerät, 390 W, 18 V) DJV182Z mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 264,18

Angebotspreis:

3 thoughts on “Makita Akku-Pendelhubstichsäge (ohne Akku/Ladegerät, 390 W, 18 V) DJV182Z

  1. Anonymous
    46 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    1.0 von 5 Sternen
    Unglaublich schlechtes Produktdesign, 3. April 2018
    Von 
    stefan l.

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Makita Akku-Pendelhubstichsäge (ohne Akku/Ladegerät, 390 W, 18 V) DJV182Z (Werkzeug)
    Ich hatte als Schreiner seit einigen Jahren den Vorgänger in Gebrauch, und war mit dem sehr zufrieden. Da ich eine weitere Stichsäge brauchte habe ich ohne lange nachzudenken diese genommen. Obwohl ich ein Makita Fanboy bin muss ich sagen dass das die mit Abstand schlechteste Stichsäge ist mit der ich je gearbeitet habe. Es ist nicht übertrieben zu sagen dass man im Baumarkt für 35€ brauchbarere Geräte bekommt!

    Im Gegensatz zum Vorgänger kann der Trigger nicht mehr die Geschwindigkeit regeln. Geschwindigkeitsregelung ist ausschließlich über das Stellrad am hinteren Ende der Maschine möglich. Die Geschwindigkeit während des Sägens zu variieren, um bspw ausreißen an an den Kanten zu vermeiden, ist im Grunde nicht mehr möglich. Das alleine ist schon ein totales K.O. Kriterium. Dazu kommt noch eine unglaublich nervige, durch Last gesteuerte Geschwindigkeitsbegrenzung. Ohne Last läuft die Maschine langsamer, wenn man gegen das Sägeblatt drückt gibt sie plötzlich Gas. Das bedeutet wenn man mit wenig Druck sägen möchte läuft sie nur im Schneckentempo und man kann nichts dagegen tun.
    Dass der Lock-Button nerven wird war ja vor dem Kauf bereits klar, ist aber das i-Tüpfelchen auf einem rundum praxisfremden Gerät.
    Wer sich diese Geschwindigkeitsregelung ausgedacht hat hat ganz sicher noch nie in seinem Leben mit einer Stichsäge gearbeitet. Für professionellen Einsatz ist die Maschine völlig unbrauchbar. Wer eine Stichsäge im Makita 18V Akku System braucht, dem sei dringend geraten nach dem Vorgänger (Bürstenmotor) Ausschau zu halten!

    Da das in letzter Zeit leider nicht der Einzige Fall von praxisfremdem Produktmanagment bei Makita ist, zuerst der Wegfall der kompakten 1.5Ah 18V Akkus, dann der Wechsel des 10.8V Programms von den super kompakten Maschinen mit Steckakku, zu unhandlich großen mit sperrigen Schiebeakkus, werde ich mit der nächsten größeren Anschaffung den Hersteller wechseln.

  2. Anonymous
    4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    TOP Gerät, 11. Juli 2018
    Von 
    Bodo

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Habe mir die Stichsäge für den Dachboden-Ausbau gekauft, da die Elektrik noch nicht fertig ist, und ich keine Lust auf Verlängerungskabel und Kabelsalat hatte.
    Da ich schon mehrere Geräte aus dem Makita System-Kit habe, bot sich der Kauf an.
    Der Schnitt ist top, Blatt verläuft auch bei dickeren Holz nicht. Die Säge hat ausreichend Power, Unterschied zu einem Kabel-Gerät konnte ich nicht feststellen.
    Ein kleiner Kritikpunkt: die Säge läuft im Stand erst mal Langsam (um Akku zu sparen?) und dreht dann bei Last entsprechend hoch.
    Beim schneiden von Gipskarton hatte ich teilweise den Fall, dass die Last nicht ausreichend war, um die Säge zur vollen Leistung zu bewegen. Erst bei stärkerem Druck ist dies gelungen bzw. nach längere Arbeit war das Sägeblatt entsprechend stumpf 😉
  3. Anonymous
    7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Makita halt…, 9. Juni 2016
    Von 
    kihunter

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Mit eine Stichsäge von Makita kann man ja nicht viel falsch machen; ich benutze Werkzeug beruflich und bin mit dieser Stichsäge voll zufrieden. Hab zwar auch eine mit Kabel, aber ohne ist einfach viel praktischer! Kurz überlegt habe ich ob Knauf oder Bügel, ich hab mich für Bügelgriff entschieden obwohl ich vorher eine mit Knauf benutzt habe und finde die Handhabung tadellos. Der Preis bei amazon war auch sehr gut.

Comments are closed.