Mafell Präzisionsstichsäge P1 cc MaxiMAX im T-MAX

By | September 26, 2019
Mafell Präzisionsstichsäge P1 cc MaxiMAX im T-MAX

Die Mafell Präzisionsstichsäge P1 cc MaxiMax im T-Max überzeugt durch ihr ergonomisches Design mit niedrigem Druckpunkt und Softeinlagen und liegt in jeder Situation optimal in der Hand.Eigenschaften:Durch die Eigenabsaugung und der cleveren Freiblaseinrichtung ist die Schnittfläche auch ohne angeschlossenen Staubsauger immer frei von SpänenDie Drehzahl der Mafell P1 cc ist stufenlos einstellbarDie Grundplatte ist stabilMit dem werkzeuglosen Schnellverschluss ist sie immer exakt rechtwinklig an die Stichsäge angebundenDas neue Mafell Präzisionssägeblatt CUnex W1 ermöglicht dank seiner neu entwickelten Bauform einzigartig exakte SchnitteZum Wechseln des Sägeblatts wird einfach der Spannhebel gelöst und das Sägeblatt kann bequem entnommen werdenDer kraftvolle CUprex-Compact-Motor sorgt für gleichmäßig hohe Drehzahlen auch bei langen SchnittenLieferumfang der Präzisionsstichsäge P1 cc:3 Stichsägeblätter CUnex W1, W2, W+P21 Parallelanschlag P1-PA; Best. Nr. 2054481 Grundplatte P1-GP; Best. Nr. 2043501 Absaugstutzen P1-AS; Best. Nr. 2039171 Späneabweiser P1-SA; Best. Nr. 2043531 Spanreißschutz P1-SS; Best. Nr. 2054471 Gleiter P1-G; Best. Nr. 2054641 Anschlussleitung 4 m Technische Daten:Max. Schnitttiefe (mm): 26Hubzahl regulierbar: 5-fachLeistungsaufnahme (W): 900Gewicht: 2,5 kgHubhöhe: 26 mmNennaufnahme: 900 WUniversal-Motor: 230 V / 50 HzLeerlauf-Hubzahl: 800-3000 1/min Bitte beachten Sie: Dekoration nicht im Lieferumfang enthalten.

  • Mehr Kraft dank kraftvollem CUprex-Compact-Motor
  • Mehr Präzision dank CUnex-Sägeblatt und Schienentauglichkeit
  • Mehr Komfort dank werkzeuglosem Sägeblattwechsel und optimaler Griffposition
  • Mehr Flexibilität dank optimalem Sonderzubehör
  • Durch ihr ergonomisches Design mit niedrigem Druckpunkt und Softeinlagen liegt die P1 cc in jeder Situation optimal in der Hand

Mafell Präzisionsstichsäge P1 cc MaxiMAX im T-MAX mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 534,31

Angebotspreis:

3 thoughts on “Mafell Präzisionsstichsäge P1 cc MaxiMAX im T-MAX

  1. Anonymous
    101 von 103 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Die beste Stichsäge (die ich kenne), bzw. eines der besten Werkzeuge, das ich hatte, 1. September 2015
    Von 
    InfoJunk (Hamburg)

    Rezension bezieht sich auf: Mafell Präzisionsstichsäge P1 cc MaxiMAX im T-MAX (Misc.)

    Ich bin nur Hobbyhandwerker und muss ab und an mal was am Haus oder irgendetwas anderes sägen bzw. habe größere Projekte. Bisher hatte ich immer irgendwelche Baumarktsägen oder auch mal, vor langer Zeit, eine Bosch Stichsäge, aber ich hatte in der Vergangenheit nie den Eindruck, dass ich zwingend viel Geld für eine gute Stichsäge ausgeben musste. Das hatte sich dann aber auch in den Ergebnissen niedergeschlagen: für einfache Arbeiten, irgendwelche Leisten zurecht sägen, dafür waren die 100€ Stichsägen gut, aber als ich mal den Ausschnitt für eine Küchenspüle sägen wollte, da zeigte sich, was diese Sägen wert waren: nicht unbedingt das Geld, was ich für sie bezahlt hatte, schon bei einer Dicke ab einem Zentimeter konnte man mit den herkömmlichen NoName Stichsägen keine rechtwinkligen Schnitte mehr machen. Ich hatte mir auch da noch keine Gedanken über das Werkzeug gemacht, ich bin Amateur, ein Profi würde das bestimmt besser hinbekommen, dachte ich.

    Nun hatte ich diesen Sommer einige größere Projekte zu erledigen, einen Holzunterstand, Regal im Carport, etc. Die Balken dafür waren bis zu 9 cm dick und ich hatte nur eine Kettensäge zur Verfügung, die zwar sägte, aber eben nicht sehr sauber. Da ich viel zurechtsägen musste und nicht immer in den Baumarkt fahren konnte, habe ich recherchiert. Bis dahin hatte ich schon 2 Geräte von Festool und hielt diesen Hersteller für das Non-Plus-Ultra. Die Fräse von Festool ist ja auch spitzenmäßig und das Systainer-System erspart einem unwahrscheinlich viel Zeit, die Stichsägen waren auch gut, allerdings klagten einige User, dass sie, z.B. die Carvex, nicht genau bzw. stabil genug, z.B. bei dickeren Holzstücken, schnitten. Ich fand heraus, dass es ja auch noch einen weiteren (deutschen) Qualitätshersteller gibt, nämlich Mafell, und dass deren Säge besser als die von Festool sein sollte. Da ich nun wirklich mit meinen Stichsägen keinen gerade Schnitt hinbekam, habe ich mich dazu überredet, diese Säge zu kaufen.

    Und ich muss sagen, ich war wirklich von dieser P1cc noch überzeugter, als ich durch die diversen Tests und Rezensionen vermutet hätte: Die P1cc ist ein absolutes Qualitätsprodukt, das merkt man an wirklich *jedem* Detail dieser Säge. Sie ist massiv, relativ schwer, dabei aber noch sehr gut handhabbar, ergonomisch und man hat wirklich das Gefühl von massiver Qualität wenn man sie in die Hand nimmt. Ich habe sie drinnen eingeschaltet und sie surrt fast wie eine gute Nähmaschine, dabei merkt man, wieviel Leistung noch in ihr steckt. Mafell wirbt damit, dass das Führungssystem für das Blatt ganz neu entwickelt worden ist, herkömmliche Führungssystem für solche Systeme besitzen Rollen, das Blatt, welches schliesslich mit mehreren 1000 Hüben pro Minute rauf- und runter schiesst, reibt an diesen Rollen, erzeugt Hitze und wird dadurch aber auch gebogen bzw. abgelenkt. Die Mafell keilt das Sägeblatt unverrückbar ein. Ich habe das bisher für so ein Werbewirksames Detail gehalten, aber als ich dann draussen die 9cm Balken durchsägte, war ich schon ziemlich beeindruckt: bei genauer Führung bekommt man einen absolut rechtwinkligen Schnitt hin (bei 9cm Dicke!). Von da an habe ich diese Maschine geliebt…

    Ok, mögen nun sehr viele sagen, ist ja alles schön und gut, aber der Preis, dafür bekomme ich 3 Stichsägen. Das ist ja auch richtig, aber was nutzen mir 3 Stichsägen wenn keine davon solche Anforderungen wie ich sie habe, erfüllt, ich wollte 9cm dicke Balken rechtwinklig sägen. Jede billigere bzw. schlechtere Säge wäre, für mich, hinausgeworfenes Geld. Und ich weiss, dass ich diese Stichsäge ewig benutzen kann, dafür ist die Qualität einfach zu gut. Wenn ich die Nutzungszeit für gutes Werkzeug mit in die Kalkulation nehme, dann bezahle ich pro Monat (bei z.B. 10 Jahren Nutzungszeit), einige Cent mehr für solch gutes Werkzeug und ich bekomme, auch als Amateur, die Ergebnisse, die ich mir wünsche. (Ich stell hier ein Photo von dem durchsägten Balken rein, ich hoffe doch, dass es auch abgebildet wird)

    Ich weiss auch, dass das eigentlich ein Gerät für Profis ist, aber wieso, bitteschön, sollte ich mich mit einem schlechteren Werkzeug zufrieden geben bzw. dafür auch noch Geld bezahlen, wenn ich dann doch nicht die Ergebnisse bekomme, die ich brauche? Wer nur mal gelegentlich eine Stichsäge benutzt und auch sonst sich nicht für Spitzenwerkzeug interessiert, aber dennoch vernünftige Qualität haben möchte, für den gibt es ja sehr viele Angebote, gute Angebote, um die 200€. Ich allerdings hatte eben ziemlich viel 9cm Balkenabschnitte zu sägen und die Mafell sägt durch diese Balken wie ein scharfes Messer durch frisches Brot, einfach unglaublich.

    – Sie hat aber auch relativ viel Leistung und ist eben etwas schwerer, aber ich finde, dass eine Stichsäge, bei den Kräften die auftreten, eben auch schwer liegen muss um gute Schnitte zu erzielen.
    – Der Schlitten ist massiv und liegt sehr gut auf dem Holz, zudem ist er sehr einfach…

    Weitere Informationen

  2. Anonymous
    8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    2.0 von 5 Sternen
    Klasse Säge…..solange sie Funktioniert, 22. März 2019
    Von 
    Atomtoaster

    Rezension bezieht sich auf: Mafell Präzisionsstichsäge P1 cc MaxiMAX im T-MAX (Misc.)
    Auch meine Säge ist nur im Hobby einsatz.Hatte noch keine bessere in der Hand zumindest was Genauigkeit und Haptik angeht.

    Aber auch meine hat sich “Selbstzerstört” Soll heißen nach der letzten Arbeit in der Box verstaut und beim Aktuellen Projekt machte sie keinen muckerer mehr nach dem auspacken.
    Steuerelektronik laut Kostenvoranschlag. 60 Euro die Platine plus 65 Euro Arbeitslohn macht Stolze 125 Euro für 5 maligen Einsatz im Heimgebrauch. Arbeitsplatte einpaßen etc. Noch nichtmal ein Sägeblatt ist Stumpf.
    Bei 500 Euro ein No go. Da kann ich auch nen Schreiner kommen laßen.
    Wie soll ich mir solche Maschinen schönreden wenn das Argument ich kauf mir einmal was gescheites auch wenn ich es nicht so oft benötige,dafür hab ich es aber 30 Jahre lang nichtmehr zieht?!
    Achja …. und obendrein hab ich nach 3 wochen meine Maschine wegen dem noch fehlenden Ersatzteil immernoch nicht .
    Weiter so Mafell……

  3. Anonymous
    5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Top Stichsäge von Mafell, 13. Mai 2013
    Von 
    helmut limbach

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Die P1 cc Top Schneid verhalten, schneidet auch bei niedriger Drehzahl sauber Durchzug kräftig. Sägeblatt Belastung ist durch fehlen der externen Führung Gut und verlängert die Standzeit der Sägeblätter.
    Schnellspann System ist Top.
    Mit zum Zubehör gehörender Parallel Anschlag ist universell einsetzbar.

Comments are closed.