Haaga 255 Kehrmaschine / Kehrleistung 1600 m2/h / Kehrbreite 55 cm / orange

By | June 6, 2017
Haaga 255 Kehrmaschine / Kehrleistung 1600 m2/h / Kehrbreite 55 cm / orange

Funktionen und Ausstattung
* Farbe: orangerot, schwarz
* Kindersicherung: Nein
* Kehrbürste: Ja
* Schneeräumschild: Nein
* Lenker höhenverstellbar: Nein
* Kehrbürste höhenverstellbar: Ja
* Stufenlose Bürstendruckregulierung: Ja
* Kehrbürste schwenkbar: Nein
* Räumschild schwenkbar: Nein
* Separater Bürsten- und Radantrieb: Nein
* Tragegriff: Nein
* Behälterverriegelung: Ja
* Senkrechte Lagerung: Ja
* Antrieb: Zahnradantrieb

Technische Daten
* Breite Kehrbürste: 55 cm

Maßangaben
* Gewicht: 6 kg
* Breite: 58 cm
* Höhe: 21.5 cm
* Länge: 54.5

Gewicht: 6 kg

Produkt-Name: haaga 255

  • Einzigartiges patentiertes Kehrsystem
  • 4 Jahre Garantie auf Bürstenverschleiß
  • Riemenloser Antrieb
  • Kehrt Schmutz und nasses Laub
  • ergonomisch geformte Griffschalen

Haaga 255 Kehrmaschine / Kehrleistung 1600 m2/h / Kehrbreite 55 cm / orange mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 213,70

Angebotspreis: EUR 224,00

3 thoughts on “Haaga 255 Kehrmaschine / Kehrleistung 1600 m2/h / Kehrbreite 55 cm / orange

  1. Björn V.
    8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Echte Lebensqualität…, 24. April 2016
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Haaga 255 Kehrmaschine / Kehrleistung 1600 m2/h / Kehrbreite 55 cm / orange (Misc.)
    Ich habe mehrere Rezessionen gelesen und hatte ich ürsprünglich nach einer Kehrmaschine von Kärcher umgesehen, da ich mit dieser Marke Qualität v bringe, obwohl ich nur einen Fenstersauger habe aber mit dem bin ich sehr zufrieden. Haaga kannte ich gar nicht und bin dann über diese Maschine gestolpert. Wir haben nur eine kleine Auffahrt mit ca. 150 qm und insofern wollte ich eine möglichst kleine Maschine. Es gibt 2 Versionen 250 und 255, wobei ich den Unterschied nicht herausfinden konnte, außer einer vier jährigen Garantie auf die Bürsten bei der 255. Trotzdem habe ich mich für die teurere Version entschieden. Wir haben Rumpelpflaster, zwar eine ebene Fläche aber eben mit größeren Kerben und Löchern, insofern war ich recht skeptisch aber was soll ich sagen, ich bin begeistert. Mit dem Besen habe ich auch nicht mehr aus den Fugen bekommen. Die Zeitersparnis ist wirklich enorm und ich war der Meinung, dass die Produktvideos etwas geschönt sind aber sie funktioniert wirklich toll. Dass man nicht direkt an der Wand entlang fegen kann, kann ich nicht bestätigen. Wenn man an eine Wand oder einen Rasenkantenstein kommt, kann man trotzdem weiter schieben, an der Seite eine Kunsstoffrolle läuft, das ist sehr praktisch.

    Etwas hakelig ist das Wiedereinsetzen des Auffangbehälters aber das ist eher Übungssache. Ich hätte auch gerne das nächst größere Modell ausprobiert, die noch eine zusätzliche Bürste unterhalb der Maschine haben soll aber das wäre wohl eher Luxus. Die Bürsten werden über ein Getriebe an den vorderen Rädern direkt angetrieben und wenn man sich die Mechanik ansieht, dann erklärt sich einem schon, weshalb das besser ist, als ein Antrieb über Gummibänder. Nach ein paar Wochen würde ich die Maschine uneingeschränkt weiter empfehlen. Die Zeitersparnis ist wirklich enorm und was man auch nicht vergessen darf, das Bücken zum Aufnehmen entfällt auch. Insgesamt wirkt der Preis recht hoch aber ich habe es nicht bereut.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. Ro
    4.0 von 5 Sternen
    Leichte, praktikable Kehrmaschine (272), 25. April 2017
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Haaga 255 Kehrmaschine / Kehrleistung 1600 m2/h / Kehrbreite 55 cm / orange (Misc.)

    Skeptisch war ich schon bei dieser Kehrmaschine – viel Plastik hatte ich erwartet – dass das aber alles Plastik war, als ich die Maschine auspackte, war mich dann doch erschreckt, sogar die Druckknöpfe der Rastfedern des einzigen Metallteiles (Bügel) waren aus Plastik, für mich ein Novum. Mit Plastik verhält es sich wie mit Porzellan, einmal einen Sprung in der Schüssel, kannste die Schüssel wegschmeißen.

    Zusammenbau
    Die Gebrauchsanweisung ist vollständig, zwar mit einem Bild, aber kleine Schrift, für manche ältere Verbraucher ohne Vergrößerungsglas nicht zu identifizieren. Das Studium derselben gestaltet sich etwas schwierig.
    Es treten dann Momente einer Schnitzeljagd auf : Aha, Punkt 10.1 zeigt den Hebel zur Höheneinstellung der Räder, aber wo steht jetzt Punkt 10.1 im Text und zeigt wieviele Höheneinstellungen es gibt und wann sind sie einzustellen? (Auflösung: es gibt acht, sie orientieren sich am Abnutzungsgrad der Kehrbesen und am Kehrprodukt (Bild 1).
    An sich eine gute Idee, dass das Produkt auf verschiedene Aufforderungen eingestellt werden kann.

    Der zweite Teil der Gebrauchsanweisung gibt Hinweise für kleine Reparaturen. Es besteht also offensichtlich die Möglichkeit alle defekten oder abgenutzten Teile (Tellerbesen!) als Ersatzteil zu bekommen. Das erhöht die Lebensdauer dieses Gerätes.

    Aber: ein gutes Produkt mit minimalistischer Gebrauchsanweisung verliert nicht selten gegenüber einer guten Gebrauchsanweisung eines minimalistischen Produktes.

    Technisch bedingt bleibt in der Mitte – wo die beiden Tellerbesen sich treffen – ein schmaler Streifen Nichtgekehrtes übrigb. Dieser Streifen entspricht dem kleinen Aufnahmeteller, über den das Gekehrte in die Sammelbox transportiert wird (Bild 2). In der Gebrauchsanweisung wird aber darauf hingewiesen und auch eine Lösung präsentiert.“… diesen Streifen bei der nächsten Kehrbahn als Außenseite aufkehren“. Das heißt die Kehrbreite von 55 cm halbiert sich auf knapp über 27 cm.

    Ein Vorteil hat dieses Plastikprodukt: es ist mit angegebenen 6kg leicht, damit also auch leicht zu führen. Sollte das nicht der Fall sein, erzeugt die Antriebseinheit der zwei Kehrbesen einen größeren Kraftaufwand. Dem ist mit der Empfehlung diese Antriebseinheit mit regelmäßig mit einem speziellen Gleitspray zu behandeln eine Lösung angegeben (siehe unten).

    Praxis
    Glatte und auch leicht unregelmäßige Oberflächen (z.B. Natursteinplatten) mit ebener Fugenfläche lassen sich problemlos reinigen. Tiefe Fugenflächen sind für die Besen schlecht erreichbar. Da müssten die Spitzen gerade in die Fugen reichen, dann klappt es. Das hieße aber fugenparalleles Fahren, gut wer das Augenmaß hat, kommt damit zurecht. Bei unterbrochenem Fugensystem gibt’s keine Lösung.

    Auch Ränder an Mauern jeglicher Art sind gut zu kehren, man sollte nur nicht parallel fahren, sondern etwas gekantet zur Wand (ca. 15°), dann bekommt man eine saubere Fläche. In einigen Rezensionen wird dies bemängelt. Anwenderfehler?

    Die Besen kehren nur im “Vorwärtsgang”, fährt man zurück bewegen sie sich nicht zurück. Das ist sehr angenehm, Sackgassen und Ecken können damit gesäubert werden.

    Was nimmt der Kehrer alles in seinen Auffangbehälter auf?
    Große und kleine Papierschnipsel, Tempotaschentücher, längere Holzstücke, Trinkpäckchen. Kleinteile jeder Art (Bild 3).
    Aber auch Stücke mit 20 cm Länge werden problemlos in den Behälter gekehrt. Aber gerade diese Stücke können Probleme machen und den Auffangbehälter “verstopfen”. Wenn die Besen den Abfall wieder nach außen befördern, sind diese langen Teile die Ursache, da sie den Bereich des Aufnahmetellers verstopfen (Bild 2).

    Ein Aspekt ist noch erwähnenswert:
    Häufig sind die Produktioninformationen auf amazon unvollständig oder grenzwertig knapp. Auf anderen Internetseiten finden sich nicht selten zum gleichen Produkt detailliertere Angaben. So gibt es für diesen Kehrer Empfehlungen zur regelmäßigen Schmierung der Kunststoffgetriebe an den Besen. Halte ich für extrem wichtig. Interessanterweise ist dieser Spray frablich markiert, so dass man die Sprayabgabe gut erkennen kann (Bild 4)

    Sie vermissen „verifizierter Kauf“. Naja, es gibt noch den Einzelhandel, aber auch andere Online-Versender, die auch billiger sind. Aber gerne nutze ich die amazon-Plattform für Rezensionen – hat einfach eine bessere Verbreitung. Nach dem Grundsatz: Vom Jedem das Beste.

    Fazit:
    Guter, aber etwas zerbrechlich wirkender…

    Weitere Informationen

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. Anonymous
    4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    große Erleicherterung für lange Gehsteige, 20. Oktober 2016
    Rezension bezieht sich auf: Haaga 255 Kehrmaschine / Kehrleistung 1600 m2/h / Kehrbreite 55 cm / orange (Misc.)
    Habe jahrelang den Besen geschwungen und im Herbst einen Laubsauger verwendet. Der Sauger ist jedoch eher punktuell und Kastanienhüllen haben schnell den Ventilator beschädigt oder den Laubsauger verstopft. Der Besen ist bei getrockneten Blättern auch schnell am Ende und erst Recht bei nassen Laub. Anstatt Laubsauger hab ich mich für den Haaga entschieden. Der Kehrbesen von Haaga ist nun zwar nicht das Rundumsorglospaket, aber er erleichtert die Reinigung meines Gehsteiges (ca. 30m) und des Vorplatzes enorm.
    Große Blatthaufen muß man vorher mit der Hand aufnehmen, da der Behälter nicht besonders groß ist, aber das macht man beim Kehren ja genauso. Ebenso kommt er beim fahren an der Bordsteinkante ins schlingern. Da muß man ihn schon mit etwas Kraft auf Spur halten, aber ist immer noch besser wie mit Kehrbesen. Enge Stellen sollte man evtl. noch mit dem Besen nachkehren. Da muß jeder selber entscheiden wie sein zu kehrender Raum aussieht. Die Qualität der Kunststoffteile ist auf jeden Fall sehr robust und wird lange halten. Zusätzlich scheint man jedes Teil als Ersatzteil zu bekommen. Das war für mich ein entscheidender Grund für den Kauf. Scheint bei K…. r laut Rezessionen anders zu sein. Blätter, Unrat, Kastanien etc. nimmt er gut auf. Ich würde ihn wieder kaufen
    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Leave a Reply